Sonntagssüss und Pimp your Cupcake-Förmchen

Standard
Sonntagssüss und Pimp your Cupcake-Förmchen

Happy Sunday Ihr Lieben!

Vor ein paar Wochen bin ich über die Initative Sonntagssüss gestolpert. Diese Woche bin ich wieder mit dabei…

Julie von mat & mi, Katrin von lingonsmak und das Fräulein Text haben diese wunderbare Aktion ins Leben gerufen, der sich schon wahnsinnig viele Blogger angeschlossen haben. Auf Ihrer Seite von Pinterest kann man die wunderbaren Köstlichkeiten der vergangenen Woche betrachten und es läuft einem dabei das Wasser im Mund zusammen.

Die Initiatoren beschreiben ihre Idee so:

„Weil wir finden, dass sich das süße Leben lohnt! Deshalb bitten wir zu Tisch: Wir möchten die Menschen dazu animieren, sich sonntags zum Kuchengenuss zu versammeln, einen Moment – und sei er noch so klitzeklein – bewusst zu genießen, die Süße aufzugabeln und das Saure außen vor zu lassen. Vielleicht führt der Sonntagskuchen auch lang nicht mehr gesehene Gesichter, Freunde und Familie für eine Stunde zusammen, und mausert sich so zu einem Glücksklecks der Woche, auf den es sich schon am Montag zu freuen lohnt.“

Gesammelt wird es an diesem Sonntag bei Fräulein Text.

gestern habe ich mich bereits auf das heutige Sonntagssüss vorbereitet.. Rezepte gewälzt, eingekauft und vor allem meine Cupcake Formen sortiert.. Nervt es Euch auch immer so, das man sich ganz viele Hübsche Förmchen kauft und die dann immer irgendwo rumfliegen und verknicken und dann nicht mehr so hübsch sind? Daher hab ich sie alle in eine hohes Pasta-Glas umgefüllt.. und finds ehrlich gesagt extrem hübsch….

Da wir heute ein wenig raus wollten, wollte ich etwas „to go“ backen. Der Hokkaido aus dem Garten meiner Mutter wollte auch vernichtet werden, somit hab ich ein Rezept für Pumpkin Cupcakes gesucht.

und es sind diese hier geworden

Pumpkin-Cupcakes mit salziger Karamel Buttercreme

ignoriert einfach den Butterinhalt, wenn ihr sie verspeist, denn sie sind einfach nur köstlich..

Ich hab das erste mal ein Rezept mit Tassenangaben gemacht..  und muss sagen – hat geklappt!!

Für die Cupcakes:

2 Becher Mehl

1/2 pkt Backpulver

1/2 pkt Natron

1 TL Salz

1 TL Zimt

1/4 TL Muskat

das alles vermischen!

in einer Rührschüssel die folgenden Zutaten verrühren:

1 Tasse brauner Zucker

1 Tasse normaler Zucker

175 g ungesalzene Butter

4 grosse Eier

alles zusammenrühren

Am Ende

1 Tasse Kürbis Püree dazugeben (ich hab dazu 1/2 kleinen Hokkaido zerkleinert, mit wenig Wasser gekocht, abgegossen und dann püriert)

Im Muffinförmchen geben und im Backofen bei ca 180 Grad 20-25 min backen.

Auf einem Rost abkühlen lassen.

Für die Buttercreme

1/4 Tasse Zucker

2 TL Wasser

auf dem Herd erhitzen und solange auf dem Herd lassen, bis ein bräunliches Karamell entstanden ist.

Vom Herd nehmen

1/4 Becher Creme Fraiche und

1 Pkt Vanillezucker

langsam unter Rühren untergeben. ca. 20 min abkühlen lassen.. (und nicht alles wegnaschen.. schmeckt wie dulce de leche)

in der Zwischenzeit

100 g salzige Butter 

100 g normale Butter

1/2 tl Salz

in der Rührschüssel cremig schlagen.

2 Tassen Puderzucker hinzugeben und solange vermischen bis eine cremige Masse entstanden ist.

Die Karamel Masse unterrühren und solange schlagen, bis es leicht und luftig ist…

Buttercreme ist fertig und kann mit nem Spritzbeutel auf die Cupcakes gegeben werden… Wenn die Butttercreme zu flüssig ist, nochmal für 15-20 min in den Kühlschrank stellen.

alles zusammen kalt stellen oder direkt wegnaschen….

Habt einen schönen Sonntag!

Alles Liebe

Eure

Clara

Advertisements

»

  1. Lustig, auf meiner Fensterbank sieht es ganz ähnlich aus. Ich habe von Freunden ein dreistöckiges Glasaufbewahrungsdings bekommen, und in zwei Behältern sind Keksausstecher und in einem die Muffinförmchen 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s