Tag 13 zum Luciatag

Standard
Tag 13 zum Luciatag

Heute ist Tag DREIZEHN meines Adventskalenders – am Luciatag.

Nächste Woche Montag, den 19.12. verlose ich mein weitere 3 Plätzchenpaket …

Mitmachen kann jeder, dem der Tastesheriff bei Facebook gefällt und der hier bei den Keksen ein Kommentar hinterlässt…. Somit alle schön „Gefällt mir klicken“  und fleissig kommentieren!

Heute ist Lucia Tag

viele von Euch wissen ja bereits, das ich aus dem nördlichsten Teil Deutschlands komme.. Aus Nordfriesland oder auch Südschleswig (wie die dänische Minderheit das Gebiet nennt)…

und ja.. zwar ist meine Familie kein Ursprunglicher Part der dänischen Minderheit, aber meiner Mutter hat für meine Geschwister und mich das skandinavische Bildungssystem für besser befunden..

Somit waren wir alle im Dansk Børnehave, später in der Dänischen Schule und meine Geschwister haben auch Dänisches Abitur und jeweils ein Dänisches Studium absolviert.. daher kommt auch meine enge Verbundenheit zu Skandinavien (nicht nur , das ich mit meinen blonden Haaren auch gut da her stammen könnte)..

und Ja, ich spreche Dänisch.. auch wenn die Dänen fragen, ob ich aus Schweden komme.. aber Hey.. lieber so herum, denn so toll finden die Dänen die Deutschen ja nun nicht….

Somit war das heutige Rezept sozusagen Pflichtprogramm, denn ich erinnere mich noch gut, wie ich als kleines Lucia-Mädchen mit weissem Kleidchen und Kerze bei einer Kindergarten Weihnachtsveranstaltung eingezogen bin….

Traditionell wird zu diesem Fest immer eine Backware gereicht.. Lussekatter… ob es in meinem Fall damals auch schon so war, ist nicht überliefert… aber daher gibt es diese backware heute….

und leider ist es nicht ganz so plätzchenmässig sondern schon eher ein Weihanchtsgebäck.. aber ich hoffe ich bin Klippo, oder?

Zutaten
50 gButter / Margarine
150 ml lauwarme Milch
25 g Hefe
300 g Mehl
75 g Zucker
1 Ei
etwas Safran
etwas Kardamon
1 Eigelb zum Bepinseln
Cranberrys
Butter mit der warmen Milch verrühren, die Hefe darin auflösen, mit den restlichen Zutaten zu einem geschmeidigen Teig kneten und ca 2 Std gehen lassen. Den Teig in 12 Stücke teilen und daraus  umgekehrte „s“ formen.
In Enden werden jeweils eine Cranberry setzten. Auf Backpapier ca. 15 Minuten gehen lassen. Mit gequirltem Eigelb bepinseln.
Ca 15 bei 200°C backen….
Ich wünsche Euch einen tollen Lucia-Tag… Ich fang heute mit meiner ersten Oster-Fotoproduktion an!! hihi!!!
Liebste Grüsse

Advertisements

»

  1. Oh wie toll! Ich lieb die skandinavische Lebensweise und ich schliesse mich deiner Mama an: das Schulsystem ist besser als unseres!

    Meine Mama hat sich immer gewünscht dass ich die Luzia mache, als älteste Tochter mit langen, blonden Haare bin ich quasi prädestiniert für den Job. Aber dieser Lichterkranz im Haar war mir immer suspekt…

    Einen schönen Tag, frohe Ostern gewissermassen und liebe Grüße von
    Frau Süd

  2. LECKER – Hefeteig ist immer yummy – am liebsten mit viel Butter und Marmelade drauf…Oh – ich habe noch nicht gefrühstückt…und Kerzenlicht muss auch sein – hier ist heute alles grau und regnerisch…

  3. aha! wieder was gelernt. und das sieht wieder so irre lecker aus!!!

    ostern kurz vor weihnachten, auch lustig 🙂 ich hätte auf jeden fall nichts dagegen, wenn das wetter schon österlich wäre…

    liebe grüsse
    holundi

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s