es gibt Snickers Baby….

Standard

Ihr Lieben!!

eigentlich wollte ich Euch ja heute von meinem wunderbaren Patisseriekurs bei Herrn Max berichten.. das verschiebe ich noch ein wenig, dann ich hab das ultimative Rezept gefunden.

Vor ein paar Tagen hab ich bei Pinterest herumgesurft und bin dann auf der Seite von Jessica gelandet: HOW SWEET IT IS.

Und ich musste die Luft anhalten.. Ich glaube meiner Schwester geht ähnlich!!

Wir lieben alle Snickers.. Snickers hat sich bei uns Jahrelang immer in irgendwelchen Handtaschen etc. befunden, als NOT-Snack.. ich bin inzwischen auf Snickers Entzug, da ich mich irgendwann mal mit dem Kalorien- und Fetttinhalt beschäftigt habe. Und dann sowas – ein Snickers Rezept..

Ich hab es gestern gemacht und mir sind gerade beim Fotografieren auch schon wieder ein paar Stückchen in den Mund gewandert… Ich hab es etwas dünner gemacht, damit der Kalorieninhalt pro Quadratcentimeter etwas geringer ist… Aber probierts selbst…

Das Rezept umgerechnet (ca.)

Stellt euch ein Backbleck oder eine grosse Flache Form zurecht. Backpapier rein und schon geht’s los. Dauer ca. 3 Stunden incl einiger Kühlzeiten.

Ihr braucht:

400 g Kuvertüre

1 Glas Erdnussbutter 

60 g salzige Butter

200 g Zucker

70 ml Kondensmilch (ungesüsst)

1 Dose Marshmallow Fluff

etwas Vanillearoma

200 g grob gehackte salzige Erdnüsse

400 g Karamellbonbons

70 g Schlagsahne

Zubereitung:

Unterste Schicht:

200 g Kuvertüre

1/3 Glas Erdnussbutter (ca. 120 g)

Zusammen über einem Wasserbad schmelzen lassen. Dann aufs Backblech giessen, verstreichen und hart werden lassen.

Schicht 2:

60 g salzige Butter

200 g Zucker

70 ml Kondensmilch (ungesüsst)

erhitzen und ca 5 min Kochen lassen.

Dann

1 Dose Marshmallow Fluff (der weisse Marshmellow Brotaufstrich) und

1/3  Glas Erdnussbutter und

etwas Vanillearoma

hinzugeben und glattrühren.

200 g grob gehackte salzige Erdnüsse unterheben.

Die Masse auf der unteren Schokoladenschicht verteilen und gut abkühlen lassen.

Schicht 3 /Karamell

400 g Karamellbonbons

70 g Schlagsahne

zusammen in einem Topf erhitzen und ca. 10 min bei niedriger Hitze einkochen lassen, bis eine schöne Karamellmasse entstanden ist. Etwas abkühlen lassen und dann auf den anderen Schichten verteilen. Abkühlen lassen.

letzte Schicht – wie Schicht 1:

200 g Kuvertüre

1/3 Glas Erdnussbutter (ca. 120 g)

Zusammen über einem Wasserbad schmelzen lassen. Dann obendrauf geben, verstreichen und hart werden lassen.

Am besten in den Kühlschrank mit dem Ganzen und vor allem waagerecht lager.

Puh und am Ende habt Ihr sooo viel, das ihr unbedingt Teile davon an Freunde verschenken könnt…. die werden Euch lieben!

Dunja, Ihr bekommt auch etwas…

So.. ich geh jetzt mal rüber zum zauberhaften Fräulein Text und schau mir an, was da so zusammengekommen ist, an Sonntagssüssereien…  und später bei Pinterest wird auch nochmal auf dem virtuellen Buffet geschwelgt!!

habt einen tollen Restsonntag.. und versprochen mein Patisseriebericht folgt in Kürze..

und bis heute um 19 Uhr könnt Ihr noch an meinem Gewinnspiel teilnehmen. Klickt einfach hier und hinterlasst einen Kommentar

Alles Liebe

Advertisements

»

  1. Clara… ich hasse dich… warum postest du so etwas? Das sieht ja wohl schweinisch lecker aus. Bin so froh, dass ich gerade mit weniger Schoki klar komme aber bei dem Bild werde ich rückfällig! Ich muss das zu machen, mir läuft gerade das Wasser im Mund zusammen.

    Hab nen tollen Sonntag :-*

  2. Claraaaaaaaaaaaaaaaaaaaa 🙂 Ich nehm die! Leckerst!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! ❤ ❤ ❤ Der Kurs ist: Stück Schokoladenmousse Cheesecake gegen ein Stück Schnickersheaven. Austausch in HH im Juni? (Also ich backe dann neu, keene Bange :)) Habe übrigens gestern auch Twix selber gemacht. Holy camoooooly. I love my oven 🙂

    Sunny sunday,
    Jeanny

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s