Pimp my Tidiness in the Gewürzschublade

Standard

Ihr Lieben,

heute geht’s weiter.. mit der neuen Montagsrubrik!!!

Pimp my tidiness – zu Anfang des Jahres hat man doch immer grosse Lust zu entrümpeln, sich einen klaren Kopf zu schaffen und einfach mal ein wenig Struktur ins Leben zu holen..

Ich hatte schon mehrfach das Problem von kleinem Ungeziefer in der Küche.. irgendetwas was mit dem Mehl kam und dann überall in Reis und Gewürzen saß.. ein ätzendes unterfangen, aber man nimmt einmal alle Schränke auseinander und macht alles einmal sauber.. Ich habe damals alles in Weckgläser umgefüllt, ohne Metallklammern, denn irgendwie finde ich es nervig das immer auf und zu zu klammern.. aber irgendwann kamen die Viecher wieder.. Überraschenderweise sassen sie im Chili (das denen das nicht zu scharf ist?!).. aber ich habe sie auch inzwischen wieder verbannt.

Ich bin ein grosser Freund von Gewürzen und Aromen. Gerne kaufe ich diese in grossen Tüten beim Kaufmannsladen. Dragan hat einfach eine wunderbare Qualität und alles was das Herz begehrt. Aber ich kaufe immer alles in grossen Beuteln.. Wohin damit?

Jetzt hab ich des Rätsels Lösung. Viele meiner Freunde haben ja kleine Kinder und wissen nicht wohin mit Ihren Babynahrungsgläsern. Die habe ich einfach mal eingesammelt.

Die Deckel wurden mit Tafellack schwarz lackiert und alles umgefüllt… Am besten sind die braunen Gläser, da ja viele Gewürze sehr lichtempfindlich sind!

Ich finds grossartig. Und Ihr? Wie lagert Ihr Eure Gewürze?

So.. Passenderweise mach ich heute Fotos für einen Hersteller von Reinigungs- und Haushaltsprodukten. Somit bin ich ja gleich im Thema!!

Alles Liebe

Eure

Advertisements

»

  1. Sehr hübsch. Ich lagere unsere Gewürze in Gläsern vom Möbelschweden in einem alten Fischbräter mit Deckel, da sind sie auch im Dunkeln. Aber oft muss ich mehrere Gläser rausnehmen, um das richtige zu finden. Da ist deine Lösung definitiv übersichtlicher!

  2. Ich hätte bittedanke gerne eimal die Schublade! Meine Gewürze sind – je nach Art und Einsatzgebiet verteilt: ein Teil bei den ganzen Muffincucpcakecakepopkuchendekozutaten, der grösste Teil im Gewürzschrank bei Essig und Öl und noch einer im Regal überm Herd.

    Einen tollen Start in eine bitterkalte Woche und liebste Grüsse aus dem Süden!

  3. So viele Gewürze hab ich gar nicht, und wegen der Schublade bin ich ehrlich gesagt auch ein wenig neidisch… Unsere Küche ist zu klein für so einen Luxus. Deshalb sind meine Gewürze auch verteilt – drei Gewürze hängen am Kühlschrank (in so praktischen Magnetdosen), der Rest ist im Schrank versteckt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s