Patisseriekurs bei Herr Max

Standard

Ihr Lieben,

kennt Ihr Herr Max? Herr Max, Matthias Max betreibt zusammen mit seiner Frau eine ganz bezaubernde Konditorei in der Hamburger Schanze: das Herr Max.

Vor einger Zeit habe ich ja bereits wunderbare Cupcakes-Rezepte ausprobiert, die Herr Max zusammen mit Baileys entwickelt hat.

Letzte Woche durfte ich bei einen Patisseriekurs bei Herrn Max teilnehmen… Normalerweise neige ich ja eher zum „schnell und scherzlos“ Backen. Jetzt hab ich das Bedürfniss Meisterwerke zu zaubern…

In meinem Rezeptbuch hab ich fleissig mitgeschrieben und hoffe Euch bald mal die ein oder andere zauberze zeigen zu können.

Wir haben Torten gebacken, Cupcakes mit Karamell-Kern gezaubert und wunderbare Ganache gerüht. Mit Marzipan modelliert und kleine Tricks und Kniffe zur Zutatenbeschaffung und die handgelenkfreundliche Nutzung von Spritzbeuteln bekommen.

Seit Sonntag habe ich jetzt auch Kuvertüre als Callets zu hause (in kleinen Schokoladentropfen – viiiiiel sauberer zu Verarbeiten und leichter zu dosieren) und hab schon so einiges neues im Kopf!!

Toll wars!!

Wer die Chance hat dort einen Patisseriekurs zu machen – unbedingt!!

Bitte habt ein tollen Freitag!! Ich bin heute in Frankfurt auf der Ambiente!!

Alles Liebe

Advertisements

»

  1. sieht das wieder lecker aus! was ist das für ein ding mit rosa haube?

    viel spaß auf der ambiente. bring tolle sachen mit! :-*

  2. Oh das klingt ganz wundervolltoll und ich hab solche Lust so einen Kurs auch mal zu machen. Am liebsten gleich mit Dir zusammen!

    Ich wünsch Dir ein ganz fantastisches Wochenende und schrecklich viel Spass auf der Ambiente!

    Liebste Grüsse von
    Frau Süd

  3. das sieht ganz toll aus…sowas sollte ich auch mal machen…;)…und ich nehme mir gerne irgendwann einmal so nen kleinen Braunen mit leckerer Füllung von dir zu Brust…so ganz ohne Vortesten geht es doch nicht, also wenn ich mal im Norden bin, dann stehe ich gerne als Torten,-und Cupkcake-Vornascher zu Verfügung…Ehrensache versteht sich…;)…hoffe du gleitest jetzt vollkommen inspiriert und mit neuen Ideen in ein hoffentlich sonniges Alstereisvergnügen…drück dich…cheers and hugs…

  4. Einen Abend bei Herrn Max in Ehren kann niemand verwehren. (Einen ganzen Nachmittag bei Minztee und Baisertorte allerdings ja auch nicht :)). Ich habe dort übrigens die Hohe Kunst des Totenschädel aus Marzipan Formens gelernt. Very Kiez, gell?
    Wunderschöne Fotos und jetzt habe ich schöne Erinnerungen ❤

    Love, J

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s