Archiv des Autors: tastesheriff

Über tastesheriff

I'm a freelance interior stylist addicted to good taste and lovely things.... I try to share my thoughts and inspiration with you and hope you get inspired. My homebase in hamburg - germany

an neuer Stelle

Standard

Ihr Lieben!!

Wenn Ihr euch die http://www.tastesheriff.wordpress.com Seite gebookmarkt habt.. schnell ändern!!

Seit dem 1.3. 2012 ist der Blog nun unter www.tastesheriff.com zu erreichen!!

Ich hoffe Euch da zu sehen!

Alles Liebe

Advertisements

Pimp my Tidiness in my Requisitenkoffer!

Standard
Pimp my Tidiness in my Requisitenkoffer!

 

Ihr Lieben,

Happy Monday! happy Pimp my Tidiness-Day!

Letzte Woche habe ich ja meine Requisite aufgeräumt (wobei ich jetzt zu hause noch so viele Sachen gefunden habe, das die Requisite jetzt noch weiter gepimpt werden muss).

Da es ab morgen für nen längerer Zeit wieder ins Fotostudio geht, haben Marnie und ich nochmal in meinem Requisitenkoffer klar Schiff gemacht. Damit auch alles dabei ist und wir nicht immer ewig suchen müssen.

Ein Requisitenkoffer – was ist das? Das ist meine Arbeitsgrundlage. Oft produziere ich ja als Stylistin auf Locations, in Wohnungen, in Studios, in Gärten etc. und da braucht man etliche Helferlein.

Cutter, Schere, Rosenschere, Kleinrequisiten, Edding, Papier, Post Its, Pinzetten, Strohhalme, Q-Tips, Knete, Klebeband, Doppelklebeband, Gaffa, Reinigungsmittel, Mülltüten und eine Million andere Sachen.

Zudem ist es meine grösste Befriedigung gut vorbereitet zu sein. Das gibt mir Sicherheit und ich bin mir sicher, das mit zumindest da nix passieren kann.

Wenn man auf einer Location ist, ein Foto fertig machen will, kein fliessend Wasser hat und alles mit einer Staubschicht übergeben ist – was macht man da… ? entweder sich ins Auto schwingen  10 min zum nächsten Geschäft fahren, was einkaufen und dann  wieder zurück. nach ca. 30 min ist dann alles wieder klar..

ODER MAN IST VORBEREITET und hat alles am Mann. Dann wird Glasrein oder Waschbenzin gezückt und innerhalb von Sekunden ist alles bene!

Das ist einer der Gründe.

Vorher war alles in einer Kiste relativ wild zusammengeworfen. Nun sieht es so aus!!

Ich schwöre auf die Really Useful Boxen, da ich sie stapeln und schwer belasten kann… Meine Requisitenbox habe ich vor längerer Zeit mal Neon Pink gesprüht und im Kaufrausch habe ich mir noch ein neues Beschriftungsgerät gekauft.. mit pinkem Beschriftungsband.. Grossartig!!!

Und was wird bei Euch diese Woche aufgeräumt?

Ich hatte ja eigentlich versprochen diese Woche Ordnung im Kabelsalat zu machen, aber das kommt nächste Woche!

Ich wünsche Euch einen super Wochenstart!!

Alles Liebe

Eure

Sonntagssüss – Birnen Clafoutis

Standard
Sonntagssüss – Birnen Clafoutis

Oh Ihr Lieben!

Ich hab geschummelt .. ich hab diese Woche schonmal vorgesüsst….

Schande über mein Haupt.. dafür ist jetzt schon was kleines im Ofen, das ich Euch dann nächste Woche zeige!!

Nicht schimpfen Fräulein Text… Ich werde mein heutiges Sonntagssüss noch in einer persönlichen Preview mit Dir teilen!!

Aber mein vorgesüsstes Süss war so grossartig, das ich es direkt noch 3 mal machen wollte.. mit unterschiedlichen Früchten…

Meine erste Clafoutis – Birnen Clafoutis, da wir noch so viele Birnen in der Biokiste hatten. und das auch noch zum Sonntagssüss Geburtstag, denn das Sonntagssüss wird heute genau ein Jahr !!!!!!

Das ware eine tolle Idee von Euch und bringt so viel Spass… danke danke danke!!

Man braucht

3 Eier

130 g Zucker

200 g Magerquark

100 g Mehl

nen Schuss Zimt

50 g gehackte Mandeln

2-4 Birnen (je nach Grösse)

Eier mit 100 g Zucker und Quark schaumig rühren. Mehl dazugeben und in eine gefette Spingform geben.

Birnen druff… Aus dem Rest Zucker und dem Zimt eine Zimt/Zucker Mischung fertigen und über den Teig streuen!

Leckerst!!

Achja  – Backen bei  180° 40-50 min.

Und was gabs bei Euch so?

So.. ich schau mir mal die andene tollen Sonntagssüssigkeiten hier und hier an und verzieh mich dann wieder aufs Sofa mit dem tollen Sisters MAG, denn ich hab noch nicht alles gelesen!!

habt einen zauberhaften Sonntag…

heut ist unser aller Glückstag!

Standard

Ihr Lieben!

Wow heute ist ein Glücklichmacher Tag!! Ich bin ganz aufgeregt! Warum?!

Fangen wir mal ganz von vorne an.

Anfang November bin ich ja nach Berlin gefahren, zum Blogger Event von decor8 und Brigitte.

Und in der Reihe vor mir, saßen nicht nur die bezaubernde Ricada von 23 qm Stil und das bezaubernde Fräulein Text – aber besonders ein blonder Lockenschopf hatte es mit angetan.

Die THEA! Faszinert von Ihrem Leipziger Akzent, den ich das erste Mal wirklich bezaubern fand, lauschte ich Ihren Erzählungen von Ihrem Blog, Ihrem Werdegang und Ihrem Projekt!! Das tolle Projekt von Ihr und Ihrer Schwester Toni – das SISTER Magazin.

Sie beschreiben das Projekt so:

„Das SISTER Magazin ist ein neues digitales Magazin für vielseitig interessierte Frauen.“

Check – JA, also für MICH

 „Regelmäßig werden wir über Themen wie Karriere, Technologie, Zukunftstrends sowie Mode, Lifestyle, Reisen, Parties und DIY berichten.“

Check – Yes.. meine Themen!! Grossartig – Technologie mal in einem Magazin. Da ist man ja das „Wir erklären Silver-Surfern die Grosse Welt des Internets“-gewohnt.. und noch bin ich kein Silversurfer.

„Wen möchten wir ansprechen? Die Menge an ambitionierten, gut ausgebildeten und selbstständigen Frauen, die sich für die digitale Welt begeistern und intelligente Informationen in ansprechenden Design präsentiert haben wollen.“

CHECK CHECK CHECK – JA! Ambitioniert, gut ausgebildet und selbstständige Frauen – Thea und Toni! Habt ihr das Magazin nur für mich geplant? Scheinbar schon!!!

Als Thea mir also davon erzählte, konnte ich mich kaum noch auf dem Stuhl halten! Darf ich mitspielen?! Kann ich irgendetwas machen?

Und so blieben wir im Kontakt… und ich durfte mitspielen!! Erst mit kleinen Kontakten und dann haben wir im Dezember auch noch eine Kleinigkeit fürs Magazin gezaubert. Meine liebste Fotografenfreundin Silke Zander und ich haben uns einen Tag bei uns in der Wohnung eingeschlossen und eine Produktion zum Thema 91. Geburtstag gemacht.

Und HEUTE ist der Tag der Tage – das Magazin geht Online… ich werde minütlich die Sisters auf Twitter, Facebook und auf der Webseite stalken, damit ich endlich meine Dosis Glück für heute und die nächsten Wochen bekomme!!

Ich durfte schon einen kleinen Einblick in das Magazin bekommen und kann Euch schon ein wenig hineingucken lassen:

Faszinierend ist der Aufbau – wie ein Grundriss

und in der Küche ist  Susanne Schanz mit Ihrem tollen Blog La petite cuisine dabei.

der bezaubernden Yvonne Bauer alias Fräulein Klein kümmert sich ums Wohnzimmer.

und ich kümmer mich ums Esszimmer (und das sogar in meinem echten Esszimmer)

So, mehr verrate ich noch nicht… mittags solls los gehen!!

Yay!!! Toni und Thea! Ich drück Euch die Daumen das alles so klappt, wie Ihr es Euch wünscht!!!!

Und übrigens ich liebe immer noch den Leipziger Akzent!!!! Es klingt so zauberhaft!

Ich bin gespannt über Euer Urteil!

Alles Liebe

Ich bin verliebt

Standard

Ihr Lieben!

Ich bin verliebt –  schwer verliebt!

in einen Mann? – ja, in den Liebsten, aber das meine ich nicht!

in neue Schuhe? ja auch, aber das meine ich auch nicht!

in den Frühling der bald kommt? ja auch, aber das meine ich auch nicht!

In das Leben? jaaaaa auch, aber das meine ich auch nicht!

Ich bin verliebt in genau diesen Ring:

Der wunderbare Schmuck von Anna Bario und Page Neal fasziniert mich schon seit langem, aber genau dieser Ring hat es mir angetan.

Die beiden Schmuckdesigner fertigen in Philadelphia Ihren wunderbaren Schmuck von Hand und vertreiben ihn unter Ihrem Label Bario-Neal.

In ihrem Blog schreiben sie über neue Produkte aber vor allem auch viel über Schmuckkunde und Fairtrade bei Schmuck, was ich persönlich sehr spannende Feld finde.

Bei dem Einblicke, die man in ins Atelier bekommt, würde ich mich am liebsten dazu setzten und den ganzen Tag zuschauen!!

Ach juchz!!!

Findet ihr ihn auch so hübsch wie ich?

Habt einen wunderbaren Tag.. bei mir ist heute mal wieder Ostern *hihi*

Alles Liebe

Fotos von

Bario Neal

Pimp my Tidiness in meiner Requisite!

Standard

Ihr Lieben,

Monday monday monday.. der Pimp my Tidiness Tag..

Pimp my tidiness – zu Anfang des Jahres hat man doch immer grosse Lust zu entrümpeln, sich einen klaren Kopf zu schaffen und einfach mal ein wenig Struktur ins Leben zu holen..

So manches mal hab ich ja schon von meinem Beruf erzählt… Viel wird immer direkt für eine Produktion besorgt, aber oft kaufe ich auch etwas, was ich brauche oder auf etwas Vorrat und das lagere ich in meiner Requisite.

Diese teile ich mit meiner liebsten Freundin Hanna, die auch als Stylistin arbeitet, so das wir uns oft gegenseitig aushelfen können….

In unserem Keller haben wir viele viele Kisten, Thematisch geordet – manchmal leider nicht so geordnet, so das ich da neulich nochmal ran musste… Aber alles wieder ordentlich… Neue Regale und noch mehr Licht!

wer also Schokoladenweihnachtsmänner im März braucht, Lametta oder Weihnachtskugeln, ich hab es da.. ebenso wie Seife und Kosmetikprodukte in allen Farben den Regenbogens, Blumentöpfe, Giesskannen und Ostereierfarbe, Stoffe, Postkarten, unbenutzte Hausschuhe, frische weisse Chucks etc.

und jetzt auch alles frisch beschriftet!!

Und wann habt Ihr Euren Keller zuletzt aufgeräumt?

Euch einen super Wochenstart!!

Alles Liebe